Kennen Sie diese Top 3 Übungen für starke Beine ?

Wichtiger Hinweis: Bei bestehenden körperlichen Problemen, Schwangerschaft und krankheitsbedingten Einschränkungen, empfehlen wir unbedingt vor Beginn der Übungen ärztlichen Rat einzuholen. Bei akuten Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfällen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Infektionen ist von der Durchführung der Übungen abzuraten.

Fitness und Training für Senioren, Sport im Alter, Sport für Ältere

Beinschwingen auf balance pad

Sie stehen auf einer unebenen, rutschfesten Unterlage wie ein balance pad, eine zusammengerollte Matte oder Handtuch.
Aufrechte Körperspannung, Hände zur Seite. Gesäß und Bauch anspannen.
Ein Bein langsam lösen und langsam nach vor und zurück pendeln, dabei die Körperspannung im Oberkörper halten, so dass die Bewegung nur in den Beinen stattfindet.
10 Mal in jede Richtung pendeln, pro Bein 3-5 Durchgänge.

Tiefer Ausfallschritt mit Rotation Oberkörper

Diese Übung kräftigt Ihre Beine und Ihren Rumpf in der Rotationsbewegung.

Einen Ball auf Höhe Brustbein halten. Die Schultern bewußt zurücknehmen. Enger Stand und dann einen großen Schritt zurück machen, dabei Arme nach vorne strecken.
Die Knie-spitzen zeigen parallel nach vor.
Hinteres Knie langsam absenken, knapp über dem Boden stoppen.
Gewicht bleibt am Standbein (vorderes Bein).
Dann mit dem gestreckten Arm langsam über das Standbein rotieren.
Wieder zurückdrehen, dann erst wieder in die aufrechte Ausgangsposition gehen.
Danach Beinwechsel und die gesamte Übung mit Rotation mit dem anderen Bein durchführen.

Pro Bein 15 Durchgänge langsam und flüssig durchführen.

Fitness und Training für Senioren, Sport im Alter, Sport für Ältere
Fitness und Training für Senioren, Sport im Alter, Sport für Ältere

Tiefe Kniebeuge auf BOSU Ball

Diese Übung stärkt Ihre Beine und schult Ihr Gleichgewicht.
Startposition im Stehen. Balance finden, den Ball mit den Füßen leicht von außen nach innen drücken.
Das Gesäß langsam so tief als möglich nach hinten absenken. Langsam wieder in die aufrechte Position kommen OHNE SCHWUNG. Bauch vorspannen, aufrechte Körperhaltung!
Die Arme in der Bewegung leicht nach vor strecken, Knie gebeugt, keine X-Beine, die Wirbelsäule bleibt immer gerade!

Die Kniebeuge 10-15 Mal langsam und flüssig wiederholen.

Das macht Momentum einzigartig

Angenehme Atmosphäre

Training in der besonderen MOMENTUM Atmosphäre: ruhige Umgebung mit ansprechendem Innenraum-Design und höchster Betreuungsqualität.

mehr erfahren >>

Neues Trainingskonzept

Wir unterstützen Menschen gezielt wieder stärker und beweglicher zu werden– mit einem speziellen Bewegungskonzept und Geräten, die mit medizinischen Experten entwickelt wurden.

mehr erfahren >>

Professionelle Betreuung

Wir nehmen uns ausführlich Zeit für Sie und Ihre Anliegen und begleiten Sie bei Ihren Fortschritten. Ihre individuellen Anforderungen stehen für unser erfahrenes Team im Vordergrund.

mehr erfahren >>

Möchten Sie endlich wieder mobiler werden?

Dann melden Sie sich doch jetzt bei uns - gerne zeigen wir Ihnen unser Atelier persönlich und stehen für alle Fragen jederzeit zur Verfügung.

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top